innovation_1

VIELE UNTERNEHMEN, UNTER ANDEREM WELTMARKTFÜHRER SIND IM DIREKTEN UMFELD DES AUGSBURG INNOVATIONSPARK ANGESIEDELT.

 

DER MIX AUS UNTERNEHMEN UND FORSCHUNGSEINRICHTUNGEN SCHAFFT RAUM FÜR SYNERGIEN, KOOPERATIONEN UND INSPIRATIONEN.

EINER DER GRÖSSTEN INNOVATIONSPARKS EUROPAS

Der Augsburg Innovationspark ist ein zukunftsweisendes Projekt der Region Augsburg. Auf knapp 70 Hektar Fläche, so groß wie rund hundert Fußballfelder, entsteht zentrumsnah einer der größten Innovationsparks Europas, dessen Herzstück das Technologiezentrum bildet.

 

Auf dem modernen Campusgelände, das Leben, Arbeiten und Wohnen auf besondere Weise verbindet, werden sich langfristig Tausende von Fachkräften herausfordernden Aufgaben stellen.

Imagebroschüre Innovationspark

Augsburg (PDF)

LAGE WEITBLICK 1.7
  • Hervorragende Infrastruktur mit Nahversorgungszentrum und Hotels
  • Direkte Nachbarschaft zur Messe und zum Universitäts-Campus
  • Entfernung zur Stadtmitte ca. 5 km
  • Direkte Auffahrt zur B17
  • Entfernung zum Flughafen München 79 km
  • Entfernung zum Flughafen Memmingen 71 km
  • Entfernung bis A8 12 km
  • Direkte Anbindung ÖPNV (Haltestelle direkt vor der Tür in Planung)
  • Direkte Anbindung ÖPNV
GUTE NACHBARSCHAFT
  • Frauenhofer Institut
  • Deutsche Zentrum für
  • Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Siemens
  • Infinion
  • Fujitsu
IN BESTER GESELLSCHAFT
DER AUGSBURG INNOVATIONSPARK UND SEINE NUTZER WERDEN VON ZAHLREICHEN LEISTUNGSFÄHIGEN KOOPERATIONS- UND GESCHÄFTSPARTNERN DER REGION UNTERSTÜTZT
  • AitiRaum / Kommunikations­ und Informationstechnologie Initiative (kit) e.V.
  • Anwenderzentrum Material­ und Umweltforschung (AMU)
  • Bayerischer IT Sicherheits­Cluster e.V.
  • bifa Umweltinstitut
  • Carbon Composites e.V. (CCeV)
  • Cluster Mechatronik und Automation e.V.
  • DLR-Zentrum für Leichtbauproduktionstechnologie (ZLP)
  • Forschungsstelle für Zahnräder und Getriebebau der TU München (FZG)
  • Fraunhofer­-Projektgruppe Funktionsintegrierter Leichtbau (FIL)
  • Fraunhofer-­Projektgruppe Ressourceneffiziente mechatronische Verarbeitungsmaschinen (RMV)
  • Handwerkskammer für Schwaben (HWK)
  • Industrie­ und Handelskammer Schwaben (IHK)
  • Institut für Hochspannungs­ und Anlagentechnik der Universität Augsburg
  • Institut für Materials Resource Management (MRM)
  • Institut für Software & Systems Engineering (ISSE)
  • Institut für Textiltechnik – ITA Aachen
  • iwb Anwenderzentrum Augsburg – Institut für Werkzeugmaschinen und Betriebswissenschaften der Technischen Universität München
  • KUMAS – Kompetenzzentrum Umwelt e.V.
  • Landesamt für Umwelt
  • Regio Augsburg Wirtschaft GmbH/A3
  • Resource Lab der Universität Augsburg
  • Spitzencluster MAI Carbon Cluster Management GmbH
  • Transfer Einrichtungen Augsburg (TEA)
  • Umwelt-Technologisches Gründerzentrum (UTG)
  • Umweltcluster Bayern – Trägerverein Umwelttechnologie­ Cluster Bayern e.V.
  • Wissenszentrum Umwelt (WZU)